„Vom Baby bis Ü90“ TGW bestens aufgestellt / SPD vor Ort

Der TGW-Vorstand im Austausch mit dem Vorstand der SPD-Stadtratsfraktion

Auf der Jahnwiese laufen gerade die letzten Arbeiten für die neue Laufbahn, im Inneren der „Neuen Jahnturnhalle“ tummeln sich zahlreiche Kinder und Eltern. Das macht deutlich: Bei der TGW läuft es. „Wir sind bestens aufgestellt“, so der stolze Vorsitzende Georg Blockus beim Besuch der SPD-Stadtratsfraktion mit Fraktionschef Timo Horst und dem Landtagsabgeordneten Jens Guth.

Der Neubau der Halle auf der Jahnwiese war ein richtiger und wichtiger Schritt für den Verein und hält die Mitgliederzahlen konstant bei über 3000, so Blockus. Vom „Mutter und Kind-Turnen“ bis zur „Seniorengymnastik“ bietet der Verein mit 4 hauptamtlichen und vielen ehrenamtlichen Kräften ein breites Sport- und Bewegungsangebot.

Auch der geschäftsführende Vorstand mit Georg Blockus, Christel Feierabend und Christian Bongibault ist sich nicht zu schade, selbst Hand anzulegen. So holt der erste Vorsitzende mit dem Vereinsbus Seniorinnen und Senioren selbst aus ihrem Wohnheim ab, um ihnen Bewegung und insbesondere Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu ermöglichen.

Angesprochen wurden auch die Verkehrsprobleme rund um den „TGW-Parkplatz“ und Friedrichsweg bis zum Tiergarten. SPD-Fraktionschef Timo Horst versprach, das Thema in den städtischen Ausschüssen zu beraten.

Großes Lob des Vorstandes gab es an die „Stadt“ mit Sportdezernent Uwe Franz. „Aber ich denke die Stadt ist auch mit uns zufrieden“‘ so der TGW-Vorsitzende abschließend.