Betrunkener Mann nach Widerstand gegen Polizisten festgenommen

Foto: Pixabay

Passanten verständigten am Dienstag, den 5. Februar, gegen 20:15 Uhr, die Polizei, weil ein Mann eine Glasflasche zertrümmerte und laut grölend durch die Straße “Am Schloß” lief. Auch hatte der offensichtlich angetrunkene zuvor Passanten beschimpft und angepöbelt. Als die Polizei vor Ort eintraf, zeigte sich der 48-jährige Wormser völlig uneinsichtig und verhielt sich hochaggressiv. Ihm wurde ein Platzverweis erteilt, dem er nicht nachkommen wollte. Er sollte daher mit zur Wache genommen werden, wogegen er sich jedoch zur Wehr setzte. Schließlich konnte er überwältigt, gefesselt und in den Streifenwagen verbracht werden. Dabei verletzte sich ein Polizeibeamter leicht. Der Mann wurde letztlich zur Wache verbracht und musste die Nacht in der Gewahrsamszelle verbringen. Es wurde ihm eine Blutprobe entnommen und ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Für die Polizisten war der Wormser kein unbekannter. Bereits in 16 Fällen war er wegen ähnlicher gelagerter Vorfälle und Gewaltdelikten in Erscheinung getreten.

Text: Polizeidirektion Worms

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*