Das Familientheater zu Beginn der Weihnachtszeit

Fotos: Jannik Reinecke/ Die Knipser

In diesem Jahr spielte das TGO Kindertheater unter der Leitung von Gabi Naumann das Stück “Emma, die Fee und das karierte Zauberbuch” von Christine Laenen. Emma (Nele Naumann) lebt in einem Kinderheim und träumt davon, dass sie eines Tages von einer netten Familie adoptiert wird. Bis auf ihre allerbeste Freundin Lisa (Joana Zaguhn) und der Haushälterin Hilda (Anja Thomas), machen ihr alle das Leben im Kinderheim sehr schwer. Vor allem Bärbel (Catharina Kani ) und Renate (Carla Zaguhn), die hochnäsigen Zimmergenossinen, sowie Michael (Tim Peters) 

und Tobias (Marlon Ritscher) schickanieren sie bei jeder Gelegenheit. Frau Rotzbach (Claudia Rissler), die Heimleiterin, hat es besonders auf Emma abgesehen. Eines Tages jedoch taucht eine kleine Fee (Antonia Schäfer) auf und schenkt Emma ein geheimnisvolles kariertes Zauberbuch und alles steht plötzlich auf dem Kopf.

Dabei verwandelt sich beispielsweise der trottelige Deutschlehrer (Volker Naumann) urplötzlich in den Weihnachtsmann und Frau Rosa, die Schwester von Hilda läuft bellend über die Bühne. Sogar die potentiellen Adoptiveltern (Bernd Schäfer und Jennifer Zaguhn) sind kurz vor einem Nervenzusammenbruch.

Dank der tollen Leistung und des Einsatzes der vor allem kleinen Schauspieler, die großteils erstmals auf der Bühne standen, konnte das Kindertheater der TGO so zunächst am Freitag für die Vorschulkinder der Kitas in Osthofen und am Samstag für alle anderen eine kurzweilige Unterhaltung darbieten, bei der Zuschauer und Schauspieler gleichermaßen großen Spass hatten.

Adrenalinberauscht und vom Erfolg des Auftritts beflügelt fiebern die kleinen Schauspieler bereits dem nächsten Stück entgegen, das sie im nächsten Jahr aufführen wollen.

Text: TGO

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*