Erlebnis-Shopping hoch vier im Oktober in Worms Aktionswochenende mit verkaufsoffenem Mantelsonntag, Herbstmarkt, Allerheiligenmarkt und Autoausstellung

Mantelsonntag 2015 Foto: Bernward Bertram

Erlebnis-Shopping hoch vier gibt es am Sonntag, 28. Oktober in der Wormser Innenstadt: Denn dann lädt die Stadt zusammen mit den Einzelhändlern zum verkaufsoffenen Mantelsonntag. Der bietet nicht nur für shoppingbegeisterte Damen etwas. Eine Autoausstellung auf dem Marktplatz wird die Herren begeistern und für alle Kinder sorgt der parallel stattfindende Allerheiligenmarkt für Kurzweil. Nicht zu vergessen der Herbstmarkt der Frauenverbände, der an diesem Wochenende ebenfalls stattfindet und auf dem es sowohl tolle Handwerksarbeiten als auch allerlei selbstgemachte Leckereien gibt.

Am Mantelsonntag kann Worms seine Stärken als Einkaufsstadt ausspielen: Mit kurzen Wegen punktet die Wormser Innenstadt an diesem Tag nicht nur als perfekter Einkaufsort für den nächsten Wintermantel. Von schöner Deko fürs gemütliche Heim über aktuelle Mode und Schmuck bis hin zu frischen Lebensmitteln bietet die Innenstadt mit ihren Fußgängerzonen reichlich Auswahl für einen ausgiebigen Einkaufsbummel. Zwischen Bahnhof und Römischer Kaiser, Martinspforte und Dom findet man eine große Vielfalt an Geschäften, am Ludwigsplatz lockt die Kaiserpassage. Straßencafés und Grünanlagen laden dazwischen zur gemütlichen Rast ein. Und auf den vielen zentralen Plätzen finden begleitende Programmpunkte ihren Platz. Natürlich lassen sich auch die Einzelhändler traditionell einiges einfallen, um die Besucher zum Shoppen zu animieren. Auf dem Marktplatz präsentieren die ortsansässigen Autohäuser die Neuheiten des Herbstes.

Herbstmarkt der Frauenverbände auf dem Obermarkt

Am Samstag, 27. und am Sonntag, 28. Oktober veranstalten die Wormser Frauenverbände ihren traditionellen Herbstmarkt auf dem Obermarkt. Bereits zum 17. Mal verkaufen 16 Institutionen in herbstlich dekorierten Holzbuden ihre liebevoll gestalteten Handarbeiten und selbstgemachte Köstlichkeiten. Von warmen Socken über stimmungsvolle Dekorationen bis hin zu selbstgemachten Marmeladen, Chutneys und anderen Leckereien reicht das bunte Angebot. Auch für das leibliche Wohl der Gäste wird vor Ort bestens gesorgt. Die Erlöse des Herbstmarktes werden an gemeinnützige Institutionen und Vereine in Worms gespendet.

Allerheiligenmarkt vor der Dreifaltigkeitskirche

Von Freitag, 26. Oktober, bis Sonntag, 4. November, findet der beliebte Allerheiligenmarkt täglich von 11 Uhr bis 20 Uhr vor der Dreifaltigkeitskirche statt. Am Reformationstag, Mittwoch, 31. Oktober und an Allerheiligen, Mittwoch, 1. November, ist der Markt trotz seines Namens aufgrund gesetzlicher Vorgaben leider geschlossen (Schutz der Sonn- und Feiertage). Mit Kinderkarussell, Entenheben, Imbissbetrieben, Buden mit süßen Leckereien ist für jeden etwas dabei.

Die Partner des Mantelsonntags

Der Mantelsonntag wird ermöglicht durch die Unterstützung der folgenden Partner: EWR AG, Jost, Sparkasse Worms-Alzey-Ried, Volksbank Alzey-Worms und Wirtschaftsförderungsgesellschaft Worms mbH.

Zur Historie „Mantelsonntag“

Der Mantelsonntag blickt auf eine lange Historie zurück. So wurde dieser Tag vor Jahrhunderten geschaffen, um der Landbevölkerung den Einkauf von Winterbekleidung in der Stadt zu ermöglichen. Diese konnte auf Grund ihrer landwirtschaftlichen Betriebe und den damit einhergehenden Verpflichtungen nicht während der Woche in die Stadt zum Einkaufen kommen. Traditionell findet der Mantelsonntag am Sonntag vor Allerheiligen statt, an dem man den neuen Mantel dann ausführen konnte.

Service

Mantelsonntag am 28. Oktober

Öffnungszeiten der Geschäfte: 13 bis 18 Uhr

Weitere Informationen unter www.wormser-einkaufstage.de.

Text: KVG Worms

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*