Freiwillig ein soziales Jahr im Sport Jil Kleber beginnt FSJ bei der TG Westhofen

Foto: TG Westhofen

In den nächsten zwölf Monaten werden die Übungsleiter, Trainer und Vereinsmitarbeiter der Turngemeinde Westhofen von der Mitarbeit und Unterstützung von Jil Kleber profitieren. Die achtzehnjährige hat am 1. September ein freiwilliges Jahr begonnen und wird in dieser Zeit viele Einblicke in die Arbeit eines Mehrspartenvereins bekommen. Schon vor ihrem Antritt bei der TG Westhofen war und ist Jil Kleber ehrenamtlich engagiert. In ihrer Heimatgemeinde Dorn-Dürkheim ist sie in der Feuerwehrkapelle als Schriftführerin im Einsatz und unterrichtet darüber hinaus Kinder und Jugendliche im Klarinetten spielen. „Ich freue mich sehr auf ein spannendes und lehrreiches Sportjahr bei der TGW und auf die vielen Begegnungen mit den großen und kleinen Sportlern“, so Jil Kleber bei der Begrüßung durch TGW-Schriftführer Tobias Brand und Präsident Markus Knorpp. Die TG Westhofen bietet jedes Jahr jungen Menschen die Möglichkeit eines freiwilligen sozialen Jahres. Dies erfolgt in Kooperation mit der Otto-Hahn-Schule in Westhofen, die die FSJ´ler in den Unterrichtsstunden und der Schülerbetreuung einsetzt. In den Abendstunden steht dann für die „freiwilligen“ der Vereinssport auf dem Programm. „Mit Jil Kleber haben wir mittlerweile unseren achten FSJ´ler im Einsatz und haben durchweg positive Erfahrungen gemacht“, so Präsident Markus Knorpp, der Jil im Namen des Vorstands viel Freude und Spaß bei der TG Westhofen wünscht.

Text: TG Westhofen

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*