Gemeinsamer Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr Worms und dem Technischen Hilfswerk

Foto: Archivfoto

Seit nun mehr als 30 Jahren feiert die Feuerwehr Worms und das Technische Hilfswerk gemeinsam am Tag der offenen Tür, am Donnerstag, dem 10.05, mit den Besucherinnen und Besuchern ganz im Motto „Familientag“. Die Veranstaltung überraschte in diesem Sinne insbesondere durch das große, vielfältige Angebot für die kleineren Besucher des Festes. Von dem recht wechselhaften Wetter und dem ein oder anderen Regentropfen, ließen sich die Gäste ebenfalls nicht abhalten, sodass der Platz nach kürzester Zeit bereits gut besucht war.

Mit dabei war alles was das Kinderherz begehrte. Ob nun mit dem Bobby Car durch den Parcour, eine Runde mit dem Pferdekarussell oder das Ausprobieren eines Feuerwehrschlauches, alle waren zur Teilnahme am Angebot eingeladen, das thematisch der Feuerwehr und dem Technischen Hilfswerk angepasst wurde. Für Verpflegung war durch das breite Ess- und Trinkangebot natürlich auch gesorgt, dass von deftigem Essen bis süßen Küchlein reichte.

Herausstechen sollte an diesem Tag ebenfalls die Jugend, die sich tatkräftig an den vielen Ständen beteiligte und diese gleichzeitig leitete. Begleitet wurde der Tag darüber hinaus durch eine Auto- und Feuerwehrtechnikausstellung und der Möglichkeit, einen genaueren Einblick in das Feuerwehrgebäude zu erhaschen. Die reibungslose Organisation und der übersichtliche Aufbau des Platzes waren ausschlaggebend für ein übersichtliches Auftreten auf den Platz und trugen zur Gestaltung positiv bei.
Der Erfolg des Tages zeichnete sich auch in den Gesichtern der Gäste ab. „Wir freuen uns wie jedes Jahr aufs Neue mit unseren Kindern hier den Tag zu verbringen. Die Gestaltung ist wunderbar und vielfältig, sodass es nicht langweilig wird.“, so eine Besucherin.

Doch eine gute Veranstaltung bedarf eine gute Planung. Diesbezüglich setzte man sich bereits drei Monate zuvor zusammen und erstellte einen groben Plan, der dann in der Nachbereitungsphase vier Wochen zuvor bei einer intensiven Sitzung ausgearbeitet worden ist. „Sowohl die Planung als auch die Organisation verlief reibungslos. Gemeinsam konnten wir unsere Ziele und Wünsche für diesen Tag erreichen, sodass wir alle zufrieden mit dem Ergebnis heute sind.“, so Stefan Weber.

Text: Nicole Deibel/ Presseagentur Die Knipser

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*