Hier spielt die Musik Kirchenmusikverein Osthofen e.V performt im Borntaler Hof

Foto: Jannik Reinecke/ Die Knipser

Für das Jugendkonzert am Sonntag, den 16. Juni, verschwand auch die letzte dunkle Regenwolke über dem Himmel. Gastgeber Benno Lang lud zu Erfrischungen und Wein auf seinen Hof ein, gerüstet mit ausreichend Sitzmöglichkeiten für den großen Ansturm der Gäste. Ab 15 Uhr führten die Kids vor den circa 300 Zuschauern ihre erprobten Lieder vor. 

Blockflöten, Klarinetten, Saxophon, Blechbläser, Schlagzeug – im Kirchenmusikverein haben die jungen Talente freie Auswahl. Die aufgeführten Lieder wurden meist von den Dozenten vorgeschlagen, allerdings haben die Jugendlichen eigene Ideen mit einfließen lassen können. So zeigt der Verein an diesem Nachmittag ein vielfältiges Programm. Neben der Jugend standen auch die ganz Kleinen, manche zum ersten Mal, auf der Bühne. 

Seit 2016 führen nun die „Fortissimos“ ihr Konzert im Borntaler Hof am Ende des Musikschuljahres auf. Die Dekoration auf der Bühne, gestellt von der Firma Sippel Licht und Ton, wurde am Bastelnachmittag des Vereins von den Kindern selbst vorbereitet. 1. Vorsitzender Dominik Heinke erzählt, dass den Kindern neben dem Unterricht auch andere Aktivitäten angeboten werden, wie auch der vor kurzem stattgefundene Filmabend. Das Highlight im Jahr ist das Musikcamp. Die Freizeitgestaltungen soll den ungefähr 70 Nachwuchsschülern Gemeinschaftssinn bringen. Neue Mitglieder sind stets willkommen, da es keinen offiziellen Schulstart gibt, ist der Einstieg zu jederzeit möglich.

Eltern, Geschwister, Großeltern und Fans freuen sich schon auf das nächste Konzert, vielleicht mit ein paar neuen Gesichtern.

Text: Laura Renkel/ Presseagentur Die Knipser