Jan Dahlke kommt aus Sandhausen

Als zweiter Neuzugang schließt sich Jan Dahlke dem VfR Wormatia an. Der 21-jährige Mittelstürmer folgt seinem Trainer aus Sandhausen nach Worms.

Der gebürtige Bensheimer ist 1,94 Meter groß und verbrachte die letzten Jugendjahre bei Waldhof Mannheim. Dahlke machte dann beim VfR Fehlheim auf sich aufmerksam, als er mit 18 Jahren Landesliga-Torschützenkönig wurde und 38 Treffer in 27 Spielen erzielte. Bereits damals im Sommer 2016 bestand Kontakt zur Wormatia, er entschied sich aber zunächst für die U23 des SV Sandhausen. Dort gelangen ihm 9 Tore in 55 Oberligaspielen. In der abgelaufenen Saison hatte Dahlke schließlich mit 26 Treffern in 31 Spielen maßgeblichen Anteil am Wiederaufstieg der Sandhäuser.

Jan Dahlke wohnt in Zwingenberg und studiert Bauingenieurswesen in Darmstadt. Mit ein Grund für den Wechsel zum VfR, für den er zwei Angebote aus der Regionalliga ausgeschlagen hat: “Worms ist bei mir in der Nähe und ich kann das gut mit dem Studium verbinden. Außerdem hat mich die neue Aufgabe bei einem Traditionsverein sehr gereizt. Hier will ich mich persönlich weiterentwickeln und mithelfen, den Verein möglichst wieder in die Regionalliga zu bringen.”

Trainer Kristjan Glibo hält viel von seinem Schützling, den er drei Jahre lang in Sandhausen trainiert hat: “Ich kenne Jans Stärken. Er ist erst 21 Jahre jung und hat noch Luft nach oben, mit seiner Körpergröße kann er als Zielspieler auch ein wichtiger Faktor werden.”

Jan Dahlke unterschreibt einen Vertrag bis 30.06.2021.