Szenische Lesung und feministisches Kabarett Femmage an Hedwig Dohm im Kulturzentrum des Landkreises

Foto: Landkreis Alzey-Worms

„Hedwig Dohm ist die Pionierin der Frauenbewegung in Deutschland und eine wunderbare witzige und innovative Autorin. Bis heute haben ihre lebendigen Texte, in denen sie die völlige rechtliche, soziale und ökonomische Gleichberechtigung von Mann und Frau fordert, nicht von ihrer Frische und Aktualität verloren. Mit bekannten Zeitgenossen von Friedrich Nietzsche bis Georg Groddeck liefert sie sich in ihren Texten wahre Wortgefechte“, betont die Gleichstellungsbeauftragte des Landkreises Alzey-Worms, Katharina Nuß. Texte der Feministin bringt das Hedwig-Dohm-Trio mit Nikola Müller, Isabel Rohner und dem Schauspieler Gerd Buurmann am Samstag, 16. März, 19 Uhr, im Kulturzentrum des Landkreises Alzey-Worms, auf die Bühne. Das Konzept des Trios: Das Publikum wird gut unterhalten, lacht viel – und geht trotzdem klüger nach Hause.

Text: Kreisverwaltung Alzey-Worms

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen