Traditionelles Weihnachtsblasen in Nierstein und in Schwabsburg

Auch in diesem Jahr laden Stadtbürgermeister Thomas Günther und die teilnehmenden Bläserchöre zum traditionellen Weihnachtsblasen in den Park der Stadt Nierstein ein.
Die Tore vom Park öffnen sich bereits schon um 18.00 Uhr für das Publikum.
Die Musikerinnen und Musiker vom CVJM Posaunenchor und von der katholischen Kirchenmusik St. Kilian werden um 19.00 Uhr im Park erwartet, um die Besucher musikalisch auf das Weihnachtsfest einzustimmen.

Gegen 20.00 Uhr öffnete der Glühweinausschank und Würstchenstand der freiwilligen Feuerwehr – Löschzug Schwabsburg im Bauhof. „Dieses Konzept hat sich in den letzten Jahren bewährt“, so Stadtbürgermeister Thomas Günther. „Deshalb halten wir weiter daran fest. Mit diesem Konzept wurde eine Lösung gefunden, die unsere Besucher und auch die Musikerinnen und Musiker zufriedenstellt. Familien mit Kindern, und alle die die festliche Musik und die Ansprachen im Park hören möchten, können dies tun, ohne sich durch den Glühweinausschank gestört zu fühlen. Unsere Gäste die sich bei einer Tasse Glühwein im Kreise ihrer Freunde und Bekannten auf die Festtage und den Jahreswechsel einstimmen wollen werden durch diese Planungen ebenfalls zufriedengestellt“ unterstreicht Günther. Der Stadtbürgermeister trägt bei dem knapp einstündigen Programm im Park seine Weihnachtsansprache vor. Pfarrer Johannes Kleene von der katholischen Kirchengemeinde St. Kilian bereichert das Programm durch einen geistlichen Impuls.
Vor der musikalischen Zwischenstation im Park und danach ziehen der CVJM Posaunenchor und die Katholische Kirchenmusik St Kilian durch die Straßen von Nierstein und bringen an verschiedenen Stellen ihre weihnachtlichen Weisen zu Gehör.

Der Park wird am 23. Dezember ab 18.00 Uhr nur durch die Eingänge in der Mühlgasse und in der Bildstockshohl zugänglich sein. Der Zugang zum Glühweinstand im Bauhof über die Bildstockstraße ist erst ab 20.00 Uhr möglich.

Gegen 21.00 Uhr endet die Veranstaltung im Park, sodass dieser geschlossen wird.
Ein Verweilen beim Glühwein im Bauhof ist aber natürlich noch bis gegen Mitternacht möglich.

In Schwabsburg beginnt das Weihnachtsblasen um 19.00 Uhr auf dem Weedplatz. Dort setzt der evangelische Posaunenchor Schwabsburg den musikalischen Akzent.

Eine weitere Möglichkeit zur besinnlichen Einstimmung auf die Weihnachtsfeiertage bietet das Weingut St. Urbanshof der Familie Schwibinger in der Glockengasse in Nierstein. Dort läuten um 20.00 Uhr die sechszehn Glocken des größten privaten Glockenspiels den Heiligen Abend ein. In guter Tradition trägt ein Pater vom Franziskanerkloster Marienthal das Weihnachtsevangelium nach Lukas vor.
Musikalisch umrahmt wird diese besinnliche Begegnung vom CVJM Posaunenchor Nierstein

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*