Unfallörtlichkeit gesucht

Foto: Mirco Metzler/ Die Knipser

Am 02. September konnten gegen 23:30 Uhr Reifenteile auf der Fahrbahn am Kreisverkehr B420/Boschstraße in Nierstein festgestellt werden. Weitere, kleine Reifenteile konnten auf der B420 bis zum Kreisverkehr Köngernheim/Friesenheim aufgefunden werden.

Die Spur konnte weiterhin bis in die Ortsmitte von Nierstein verfolgt werden. Dort konnte ein geparktes, an beiden vorderen Reifen massiv beschädigtes Fahrzeug (schwarzer Mercedes-Benz) festgestellt werden. Die Unterseite des Fahrzeuges war massiv verkratzt und mit weißen Anhaftungen versehen.

Weiterhin wurde ein Mann angetroffen, der erheblich alkoholisiert war und in Verdacht stand, das Fahrzeug geführt zu haben. Dem 51-jährigen Niersteiner wurde daraufhin eine Blutprobe entnommen. Die Unfallörtlichkeit konnte bislang nicht aufgefunden werden. Die Polizei bittet daher Zeugen, die Hinweise zu dem Unfall und der Unfallörtlichkeit geben können, sich bei der Polizei in Oppenheim (Tel. 06133-933-0) zu melden.

Text: Polizeipräsidium Mainz

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*