Verkehrsunfall mit leichtverletzter Person – Sachschaden

Foto: Mirco Metzler/ Die Knipser

Am 12. Januar, gg. 14.30 Uhr befuhr ein 61-jähriger Gimbsheimer mit einem Pkw die L 437, von der B9 kommend, in Richtung K40/Ludwigshöhe. Er folgte dem Verlauf einer Linkskurve, geriet vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern und kollidiert mit einem Schutzwall, wo er schließlich nach 120 Grad-Drehung zum Stehen kam. Der Fahrer wurde hierbei leicht verletzt und am PKW entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 3500 Euro. Der massive Schutzwall blieb augenscheinlich unbeschädigt. Der Pkw war nicht mehr fahrbereit und musste geborgen und abgeschleppt werden.

Text: Polizeiinspektion Oppenheim

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen